Arzt- und Medizinrecht

Mehr Un­ter­stüt­zung für Steu­er­pflich­ti­ge mit Be­hin­de­rung und pfle­gen­de An­ge­hö­ri­ge

Bundesministerium der Finanzen, Pressemitteilung vom 29.7.2020 Das Bundeskabinett hat heute einen Gesetzentwurf zur Erhöhung der Behinderten-Pauschbeträge und zur Anpassung weiterer steuerlicher Regelungen beschlossen. Die Behinderten-Pauschbeträge werden verdoppelt und die steuerlichen Nachweispflichten vereinfacht. Darüber hinaus [...]

2020-12-29T15:20:59+01:00Mittwoch, 29. Juli 2020|Kategorien: Arzt- und Medizinrecht|Tags: |

Tarifbegünstigte Veräußerung einer freiberuflichen Einzelpraxis

Nachfolgend ein Beitrag vom 11.2.2019 von Jachmann-Michel, jurisPR-SteuerR 6/2019 Anm. 5 Leitsätze 1. Die tarifbegünstigte Veräußerung einer freiberuflichen Einzelpraxis (§ 18 Abs. 3 i.V.m. § 34 EStG) setzt voraus, dass der Steuerpflichtige die wesentlichen [...]

2020-12-14T22:39:14+01:00Montag, 11. Februar 2019|Kategorien: Arzt- und Medizinrecht, Gesellschaftsrecht, Steuerrecht|Tags: |

Umsatzsteuerbefreiung für medizinische Hotline bei Gesundheitstelefon und Patientenbegleitprogrammen?

Der BFH hat wegen Zweifeln, ob telefonische Beratungsleistungen, die eine GmbH im Auftrag von gesetzlichen Krankenkassen durch "Gesundheitscoaches" ausführt, als Heilbehandlungen gelten können den EuGH um Klärung gebeten. Im Streitfall betrieb die Klägerin im [...]

2020-12-14T22:40:05+01:00Mittwoch, 23. Januar 2019|Kategorien: Arzt- und Medizinrecht, Steuerrecht|

Zuverlässigkeit zur Ausübung des Apothekerberufs trotz Steuerhinterziehung

Das VG Aachen hat auf die Klage eines Apothekers gegen den Widerruf seiner Approbation entschieden, dass einem wegen Steuerhinterziehung verurteilten Apotheker zwar die für den Betrieb einer Apotheke erforderliche Zuverlässigkeit fehlt, nicht aber die [...]

2020-12-22T10:21:40+01:00Donnerstag, 10. Januar 2019|Kategorien: Arzt- und Medizinrecht, Steuerrecht, Strafrecht / Strafvollstreckung|

Gesetzliche Änderungen zum Jahreswechsel 2019

Die Bundesregierung hat über die gesetzlichen Neuregelungen zum 01.01.2019 informiert: Der Mindestlohn steigt, beim Beitragssatz der Krankenversicherung zahlen Beschäftigte und Arbeitgeber wieder den gleichen Anteil, es gibt mehr Pflegestellen und Erleichterungen für pflegende Angehörige [...]

Einheitliche Betriebsstätte bei Belegarzttätigkeit und Praxis

Nachfolgend ein Beitrag vom 21.8.2017 von Jachmann-Michel, jurisPR-SteuerR 34/2017 Anm. 3 Leitsätze 1. Üben Ärzte ihre selbstständige Tätigkeit als Berufsausübungsgemeinschaft sowohl in eigenen Praxisräumen als auch als Belegärzte in einer angrenzenden Klinik unter vertraglich vereinbarter [...]

2017-08-21T13:52:42+02:00Montag, 21. August 2017|Kategorien: Arzt- und Medizinrecht, Gesellschaftsrecht, Steuerrecht|

Zuordnung der Anschaffungskosten für den wirtschaftlichen Vorteil aus einer Vertragsarztzulassung

Nachfolgend ein Beitrag vom 14.8.2017 von Jachmann-Michel, jurisPR-SteuerR 33/2017 Anm. 2 Leitsätze 1. Trägt der Neugesellschafter einer Gemeinschaftspraxis, der Inhaber des höchstpersönlichen Statusrechts der Vertragsarztzulassung ist, selbst die Anschaffungskosten für den wirtschaftlichen Vorteil aus der [...]

2017-08-14T17:46:27+02:00Montag, 14. August 2017|Kategorien: Arzt- und Medizinrecht, Gesellschaftsrecht, Steuerrecht|

Umsatzsteuer: Handauflegen keine Tätigkeit im Sinne des Heilpraktikergesetzes

Schleswig-Holsteinisches Finanzgericht, 4-K-153/13 Urteil vom 21.11.2016 Leitsatz: Für eine Steuerbefreiung nach § 4 Nr. 14 Satz 1 UStG reicht eine bestandene Prüfung zum Heilpraktiker (oder ein entsprechend anerkennungsfähiger ausländischer Prüfungsabschluss) nicht aus; erforderlich ist [...]

2019-02-04T19:29:02+01:00Montag, 21. November 2016|Kategorien: Steuerrecht, Arzt- und Medizinrecht|
Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können. Ich stimme zu